Beispiel

Therapeutenwebsiteprojekt der AGTCM

Domain

Der Therapeut erhält bei Teilnahme an dem Projekt
einen eigenen Domainnamen
  www.name.agtcm-therapeut.de

eine (bis zu max. drei) Email-Adressen
  name@agtcm-therapeut.de

und die Zugangsdaten für den Website-Manager,
so dass er sich auf der Seite www.agtcm-therapeut.de einloggen kann,
um dann seine persönliche Webseite zu bearbeiten.

Die Domainnamen der jeweiligen Webseiten werden in unserer Mitgliederdatenbank verwaltet und die Therapeutensuche auf der AGTCM-Seite liefert dann zusätzlich zu Namen, Adresse, Kontaktdaten, diesen Link und man gelangt darüber direkt zur Website des gefundenen Therapeuten. Bei Therapeuten, die sich nicht an dem Projekt beteiligen wird wie bisher die evtl. bereits bestehende private Domain angezeigt. Bei Teilnahme an dem Projekt und einer bereits existierenden Website werden beide Links angeboten.

Die Arbeitsgemeinschaft kümmert sich um die Einrichtung des Serverplatzes, vergibt den Domainnamen und die Email-Adresse(n), setzt nötige oder erwünschte Weiterleitungen und vergibt und verwaltet die persönlichen Zugangsdaten der Therapeuten, so dass der Therapeut sich hier um nichts selbst kümmern muss.

  zurück   weiter